Lenfers Steinmetz & Restaurierungsbetrieb GbR Natursteinrestaurierung

Bildstock

Dieser Bildstock am Friedhof stand bis zu seiner Versetzung in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts an der Gabelung der Wege nach Wüllen, Coesfeld und zur Bauernschaft Quantwick, etwa dort, wo heu te die Straße Depenbrockskamp vom Rotering abzweigt. Eine Holzbank lud zu einer kurzen Rast ein.
Der in seiner dreiseitigen Form seltene Bildstock wurde im vergangenen Jahr von der Stadt Ahaus mit finanzieller Unterstützung des Heimatvereins vom Bildhauer Thomas Lenfers fachgerecht restauriert.
Dieses Werk eines unbekannten Künstlers stammt aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts. Dargestellt sind: Die heilige Familie, eine Pieta und ein Schutzengel mit zwei Kindern. Unter jedem Relief sind Texte eingemeißelt.


Bildstock
Bildstock
Bildstock
Bildstock

Die heilige Familie

Auf dem ersten Relief ist die heilige Familie dargestellt.„Die frontale Darstellung der drei konventionell gekleideten Personen ist in der Bildtradition bekannt. Ungewöhnlich scheint dagegen die zum Christusknaben niederschwebende Taube. Sie kommt vom hoch im Bild sichtbaren Dreieck, dem Zeichen für Gottvater, her. Rustikale Formen, besonders in den Hauptfiguren lassen auf eine barocke Bildhauerleistung aus ländlichem Gebiet schließen."
(W. Dräger)

Text unter dem Relief:
Liebes Jesuskind, wie früh
ln welch zarten Jahren
Musstest du schon Plag und Müh,
Leid und Schmerz ertragen.
Kommt uns Leid in späteren Jahren,
so lehr uns es zu tragen
.


Die heilige Familie
Die heilige Familie
Die heilige Familie

Einbau von Spiralanker


Einbau von Spiralanker
Einbau von Spiralanker
Einbau von Spiralanker

Einzelthema der Pieta

„Das zweite Relief mit dem Einzelthema der Pieta ist kaum als Werk des 18. Jahrhunderts anzusehen, denn zu viele Partien dieser doppel figurigen Verbildlichung lassen eine Leistung des 19. Jahrhundert vermuten. Die Girlande auf der Hintergrundplatte könnte in noch späterer Zeit geschaffen worden sein". (W. Dräger)

Inschrift unter dem Relief - erste Zeile zum größten Teil verwittert:
Jesus, du mein Heil und Leben,
Jesus, Herr der Herrlichkeit
Der für mich sich hingegeben
In der Leiden Bitterkeit
Mich zu retten vorn Verderben
Wolltest du am Kreuze sterben.


Einzelthema der Pieta
Einzelthema der Pieta
Einzelthema der Pieta

Schutzengel mit zwei Kindern

Das dritte Relief zeigt einen Schutzengel mit zwei Kindern.
„Der kraftvoll aussehende Engel hat zwei Kinder unter seine Fittiche genommen. Das aufblickende Kind zu seiner rechten Seite führt er an seiner Hand, während sich das links von ihm stehende Kind sein Haupt mit einem Teil des Engelgewandes bedeckt. Der Schutzengel erhebt seinen linken Arm zur Abwehr drohender Gefahr."

Untertext:
O Freunde Gottes allzu gleich
Ihr Engel hoch im Himmelreich
helft uns in diesem Jammertal
Daß wir zu einer frohen Zahl
Gelangen einstens allzumal


Schutzengel mit zwei Kindern
Schutzengel mit zwei Kindern
Schutzengel mit zwei Kindern

Kreuz auf Steinkugel

Der Bildstock ist gekrönt mit einem Kreuz auf einer Steinkugel. Vor Jahren wurde die Kugel heruntergerissen. Die Stadt ließ die Kugel ersetzen. Bald darauf fand man am Bildstock die Originalkugel wieder. Dabei lag ein Zettel: „ Mein Krach mit Gott ist beendet."

W. Dräger: Sehenswürdigkeiteri in Ahaus, Seiten 52/53
F.-J. Weuthen: Ahauser Heimatbrief 2005, Seiten 3-11


Kreuz auf Steinkugel

1969 gegründetes Familienunternehmen in Heek

Wir arbeiten mit traditionellen Baustoffen und Rezepturen

1969 gegründetes Familienunternehmen in Heek

Wir arbeiten mit traditionellen Baustoffen und Rezepturen